Welcome

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer quam felis adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim.

Get more details

Latest News

Wählen gehen!

Am 6.6.2024 fand in der Käthe die Juniorwahl zur Europawahl 2024 statt. Alle Schüler*innen der Jahrgänge 9, 10 und 11 hatten die Möglichkeit, ihre Stimme abzugeben – auf einem Stimmzettel, der dem Originalstimmzettel für die „echte“ Wahl entspricht. Mehr als 80% der Schüler*innen haben von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht.
Die Wahl wurde durchgeführt, nachdem die Schüler*innen des Wipo-Profils Q1g Wählerverzeichnisse angelegt hatten, Wahlbenachrichtigungen zugestellt hatten und schließlich ein Wahllokal eingerichtet hatten, in dem die Wahlen hinter drei Wahlkabinen durchgeführt werden konnten. Die Stimmzettel kamen anschließend in eine versiegelte Wahlurne.
Nach Beendigung der Wahl wurden in einer öffentlichen Auszählung alle Stimmen ausgezählt. Die Ergebnisse werden ab dem 10.6. auf iserv einsehbar sein und auch in der Schule aushängen.
Wie sähe das EU-Parlament aus, wenn es nach den Wähler*innen der Käthe ginge…?

P. Willemsen

 

Weiterlesen …

Podiumsdiskussion

Wen soll ich wählen? Wofür stehen die Parteien? Was tun sie gegen den Klimawandel? …
Um zumindest einige der Fragen im Vorfelde der Europa-Wahl beantworten zu können, gab es am 14.5. eine Podiumsdiskussion, zu der Politiker der Parteien CDU, Grüne, SPD, FDP, Linke, AfD und Die Partei kamen.
Die Schüler*innen des Wipo-Profils Q1g hatten die Diskussion vorbereitet und Ambre, Emil und Haye moderierten sie sehr souverän. Zur Diskussion standen die Themen Verbrenner-Aus, Waffenlieferungen an die Ukraine und die Flüchtlingspolitik der EU. Zu Beginn jedes Diskussionspunktes wurden die Politiker gebeten, sich zu einer Frage zu positionieren („stimme zu“ bzw. „stimme nicht zu“). Hier zeigten sich bereits große Unterschiede zwischen den Parteien, die dann im Gespräch erläutert wurden.
Im Anschluss an die Diskussion hatten die Schüler*innen des 10. und 11. Jahrganges noch die Möglichkeit, in World-Cafés mit einzelnen Politikern zu sprechen. Hier gab es weitere, zum Teil hitzige Diskussionen, aber es wurden auch Fragen zum Werdegang oder Leben als Politiker beantwortet.
Ein großer Dank gilt den Schüler*innen des Wipo-Profils, die die Diskussion organisiert haben!


P. Willemsen

Weiterlesen …

Besuch aus Toul (Frankreich)

18 Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule aus Toul begrüßten wir in der vergangenen Woche (22.5.-30.5.) an unserer Schule und verbrachten mit ihnen eine unvergessliche Woche mit echtem „schleswig - holsteiner“ Wetter.
Neben einem kulturell-historischen Programm in Kiel, Hamburg und Lübeck lernten unsere Gäste das Schulleben kennen und erfuhren, dass wir hier im Norden trotz Nieselregen auf der Schwentine beim Kanufahren sehr viel Spaß haben können.
Gemeinsames Grillen am Strand, Ausflüge an die Nord – und Ostsee sowie Film - und Spieleabende (ohne Lehrkräfte) rundeten die gemeinsame Zeit ab, in der die Schüler*innen fast alle Sprachbarrieren überwinden konnten. Was für eine bereichernde Erfahrung!!!
Einen herzlichen Dank an dieser Stelle an alle beteiligten Eltern für den Einsatz und die Aufnahme der Schüler*innen aus Lothringen.
Einen riesigen Dank möchten wir an den Verein der Freunde unserer Schule richten, der unseren Austausch finanziell erneut großzügig unterstützte. Ohne diese Unterstützung wäre dieser Austausch kaum zu organisieren. VIELEN DANK!!

A. Stuck und A. Bergner

Weiterlesen …

Hinweise zu Keuchhusten und Windpocken an der KKS

Aus gegebenem Anlasse wurden wir vom Gesundheitsamt aufgefordert, folgende Hinweise zu veröffentlichen:

In einzelnen Klassen traten Fälle von Keuchhusten und Windpocken auf.

Die Eltern in den betroffenen Klassen wurden über das Sekretariat informiert.

Wichtig ist nun in betroffenen Klassen:

  • Identifizierung der Kontaktpersonen während des infektiösen Zeitraums
  • Sorgeberechtigte sollten den Immunstatus ihrer Kinder überprüfen und gegebenenfalls ärztlichen Rat einholen.
  • Nicht immunisierte Kontaktpersonen gelten als krankheitsverdächtig; eine antibiotische Behandlung wird empfohlen.
  • Bei Mitarbeitenden und betreuten Personen mit respiratorischen Symptomen oder Husten, die als enge Kontaktpersonen eingestuft wurden, ist eine Labordiagnostik auf Keuchhusten anzuraten.
  • Symptomatische Kontaktpersonen dürfen die Einrichtung ohne Therapie erst nach 21 Tagen wieder betreten, mit Therapie bereits nach 3-5 Tagen, abhängig vom verwendeten Medikament.
  • Beachten Sie die Wiederzulassungstabelle des RKI und §34 des Infektionsschutzgesetzes, nach dem symptomatische Kontaktpersonen als ansteckungsverdächtig gelten und Gemeinschaftseinrichtungen nicht betreten dürfen.

 

Weiterlesen …

Kalender der KKS

< Mai 2024 Juni 2024 Juli 2024 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
SET
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30